Sven BEUCKERT

Geboren am:
12.12.1973
Im Verein:
2000 - 2003
Vor Union:
Erzgebirge Aue (1988 - 2000), TSG Stollberg (1985-1988), BMK Süd Oelsnitz (1980-85)
Erstes Spiel für Union:
29.07.2000, 1.FC Union Berlin - VfB Lübeck 1:0
Unioner des Jahres:
2001
Letztes Spiel für Union:
25.04.2003, SG Eintracht Frankfurt - 1.FC Union Berlin 0:0
Nach Union:
MSV Duisburg (2003-09)
Karriereende:
2009
Trainerkarriere:
FCR Duisburg (Marketingleiter 09/2009-12), MSV Duisburg (Co-Trainer U23 07/2011-11/11, Torwarttrainer 11/2011-)
Nationalität:
Deutschland
Sven Beuckert
Foto: Union-Programm
 
Torhüter
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:94 Rote Karten:0 Tore:0
Eingewechselt:0 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:3 Gelbe Karten:10
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Trikot Nr. 26 Regionalliga Nord 2000/01 36 (36) 0 0 0 0 4 0 0 (0)
DFB-Pokal 2000/01 5 (6) 0 1 0 0 1 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 2000/01 0 (6) - - - - - - -
Trikot Nr. 1 2.Bundesliga 2001/02 32 (34) 0 0 0 0 3 0 0 (0)
DFB-Pokal 2001/02 3 (3) 0 1 0 0 0 0 0 (0)
UEFA-Pokal 2001/02 4 (4) 0 0 0 0 0 0 0 (0)
2.Bundesliga 2002/03 13 (34) 0 1 0 0 2 0 0 (0)
DFB-Pokal 2002/03 1 (2) 0 0 0 0 0 0 0 (0)

Kam als größtes Torwart-Talent der Regionalliga, war zwei Jahre lang unumstrittener Stammspieler und der Held des Pokalhalbfinales 2001. Aber die Patzer häuften sich und der Kredit schwand. Bei Halbzeit des Katastrophenspiels in Köln (0:7; 7.10.2002) wurde er ausgewechselt.

In der später von Mirko Votava eingeführten Torwartrotation mit Robert Wulnikowski entpuppte er sich als nervenschwach, spielte immer schlechter und musste schließlich seinen Platz ganz räumen.

Nach der Saison wechselte er auf die Ersatzbank des MSV Duisburg, bei der er sechs Jahre lang ein ausgesprochenes Schattendasein führte, ehe er im Juli 2009 nach einem durch einen Reitunfall verursachten Daumenabriss seine Karriere beenden musste.