Fritz BOHLA

Geboren am:
11.01.1948
Im Verein:
1976 - 1978
Vor Union:
Energie Cottbus (1974-76), Vorwärts Cottbus (1970-74), Energie Cottbus (1968-70), Lok Leipzig (01/1966-68), SC Leipzig (1964-12/65), Traktor Krostitz (1958-64)
Erstes Spiel für Union:
4.09.1976, 1.FC Union Berlin - BFC Dynamo 1:0
A-Länderspiele für Union:
-
Letztes Spiel für Union:
14.05.1977, BSG Wismut Aue - 1.FC Union Berlin 2:2
Nach Union:
-
Karriereende:
1978
Funktionärskarriere:
1.FC Union Berlin (Co-Trainer 07/1978-06/80), Robur Zittau (07/1980-06/83), Bezirkstrainer BFA Cottbus (1983/84), Energie Cottbus (10/1984-10/90), TeBe Berlin (07/1991-06/92), Wacker Nordhausen (01/1997-05/98), Lok Altmark Stendal (-06/99), Rendsburger TSV (Scout 07/2013-04/14, Trainer 04/2014-06/14, Manager 07/2014-08/14)
Nationalität:
Deutschland
Fritz Bohla 1978

Foto: Union-Programm

 
Innenverteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:28 Rote Karten:0 Tore:2
Eingewechselt:0 Gelbe Karten:k.A. Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:0
 
Saison Einsätze E. A. R. G. Tore Elfm.
DDR-Oberliga 1976/77 25 (26) 0 0 0 1 2 0 (0)
FDGB-Pokal 1976/77 3 (3) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1977/78 0 (26) - - - - - -
FDGB-Pokal 1977/78 0 (1) - - - - - -

Bohla beendete nach vier Knieoperationen seine Karriere.

Zwischendurch verabschiedete er sich vom Fuball und arbeite als Geschäftsführer und sportlicher Leiter beim Handballverein LHC Cottbus (-06).