Wolfgang HILLMANN

Geboren am:
21.01.1945
Im Verein:
1966 - 05/1972
Vor Union:
Vorwärts Meiningen (11/1970-04/72), 1.FC Union Berlin (1966-70), SC Neubrandenburg (1962-66), Empor Altentreptow (-62), SG Tützpatz (1955-)
Erstes Spiel für Union:
6.08.1966, FC Hansa Rostock - 1.FC Union Berlin 1:1
Letztes Spiel für Union:
30.11.1968, 1.FC Union Berlin - FC Carl Zeiss Jena 0:1
Nach Union:
EAB Lichtenberg 47 (05/1972-76), KWO Berlin (1976-80)
Karriereende:
1980
Nationalität:
DDR
Wolfgang Hillmann
Foto: Union-Programm
 
Rechter Verteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:61 Rote Karten:1 Tore:1
Eingewechselt:0 Gelbe Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:1
 
Saison Einsätze E. A. R. G. Tore Elfm.
DDR-Oberliga 1966/67 24 (26) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1966/67 2 (2) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
Intercup 1967 5 (6) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1967/68 20 (26) 0 0 1 2 1 0 (0)
FDGB-Pokal 1967/68 4 (6) 0 1 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1968/69 3 (26) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1968/69 3 (3) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Liga Nord 1969/70 0 (30) - - - - - -
FDGB-Pokal 1969/70 0 (4) - - - - - -

Der Verteidiger zog sich im Pokalfinale 1968 eine schwere Knieverletzung zu, die praktisch das Ende seiner leistungssportlichen Karriere bedeutete. Hillmann kehrte nach seinem Militärdienst noch einmal für einen Monat zum 1.FC Union zurück, kam aber nicht mehr zum Einsatz.