Gert MÜLLER

Geboren am:
10.08.1977
Im Verein:
1983 - 01/2002
Vor Union:
-
Erstes Spiel für Union:
4.09.1996, 1.FC Union Berlin - Sportfreunde Kladow 16:0
Letztes Spiel für Union:
12.05.2001, 1.FC Union Berlin - SV Wilhelmshaven 92 5:0
Nach Union:
SC Paderborn (01/2002-02), Babelsberg 03 (2002/03), Carl Zeiss Jena (2003-10/04), 1.FC Gera (01/2005-05), VfB Pößneck (2005/06), SSV Köpenick-Oberspree (12/2006-)
Nationalität:
Deutschland
Gert Müller
Foto: Union-Programm
 
Verteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:108 Rote Karten:0 Tore:6
Eingewechselt:30 Gelb-Rote Karten:2 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:16 Gelbe Karten:9
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Regionalliga Nordost 1996/97 17 (34) 3 6 0 0 1 1 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1996/97 4 (7) 2 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
Regionalliga Nordost 1997/98 21 (34) 2 3 0 0 2 1 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1997/98 0 (3) - - - - - - -
Trikot Nr. 2 Regionalliga Nordost 1998/99 28 (34) 5 3 0 1 3 1 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1998/99 2 (3) 1 0 0 0 0 0 0 (0)
Regionalliga Nordost 1999/2000 7 (34) 5 1 0 1 0 0 0 (0)
Aufstiegsrelegation 2000 0 (4) - - - - - - -
Paul-Rusch-Pokal 1999/2000 4 (5) 1 0 0 0 0 0 0 (0)
Regionalliga Nord 2000/01 16 (36) 11 1 0 0 2 0 0 (0)
DFB-Pokal 2000/01 3 (6) 0 2 0 0 0 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 2000/01 6 (6) 0 0 0 0 1 3 0 (0)
2.Bundesliga 2001/02 0 (18) - - - - - - -
DFB-Pokal 2001/02 0 (3) - - - - - - -
UEFA-Pokal 2001/02 0 (4) - - - - - - -

Der Verteidiger aus dem eigenen Nachwuchs wurde 1996 in einen Kader geholt, der quantitativ auf Grund der vielen finanziell bedingten Abgänge aufgefüllt werden musste.

Müller galt dann mehrere Jahre als Talent auf dem Sprung, steigerte sich aber nicht in dem Maße, wie es der in dieser Zeit stattfindende Aufstieg des Vereins erfordert hätte. In der Winterpause nach dem jahrelang herbeigesehnten Aufstieg in die 2.Bundesliga wurde er ausgemustert.

Nach seinem Abschied von Union ging Müller auf eine sportliche Abwärtsspirale durch diverse Regional- und Oberligen, um sich dann in der Nähe seiner alten sportlichen Heimat sportlich ambitionslos niederzulassen.