Peter RIEDTKE

Geboren am:
13.07.1963
Im Verein:
1975 - 1986
Vor Union:
BFC Dynamo (1976-78), 1.FC Union Berlin (1975/76), Chemie Adlershof (1970-75)
Erstes Spiel für Union:
21.08.1982, 1.FC Magdeburg - 1.FC Union Berlin 2:0
Letztes Spiel für Union:
3.05.1986, 1.FC Union Berlin - 1.FC Magdeburg 0:0
Nach Union:
Rotation Berlin (1986/87), Vorwärts Fünfeichen (1987/88), Chemie Guben (1988-90), Adlershofer BC (1990-97)
Karriereende:
1997
Trainerkarriere:
Adlershofer BC (Spielertrainer I.Mannschaft, Trainer II.Mannschaft, Nachwuchs, I.Mannschaft 11/1998-2001, Torwarttrainer 2001-, A-Junioren, II.Mannschaft)
Nationalität:
DDR
Peter Riedtke
Foto: Union-Programm
 
Rechter Stürmer
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:43 Rote Karten:0 Tore:8
Eingewechselt:11 Gelbe Karten:1 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:7
 
Saison Einsätze E. A. R. G. Tore Elfm.
DDR-Oberliga 1982/83 15 (26) 5 1 0 0 3 0 (0)
FDGB-Pokal 1982/83 1 (2) 1 0 0 0 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1983/84 15 (26) 2 2 0 0 3 0 (0)
Entscheidungsspiele 1984 2 (2) 0 0 0 1 1 0 (0)
FDGB-Pokal 1983/84 1 (1) 0 1 0 0 0 0 (0)
DDR-Liga Staffel A 1984/85 1 (34) 0 1 0 0 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1984/85 0 (1) 0 0 0 0 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1985/86 4 (26) 1 2 0 0 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1985/86 4 (9) 2 0 0 k.A. 1 0 (0)

Riedtke, der schon als 12-jähriger beim 1.FC Union begann, wurde 1986 zusammen mit Oliver Klotz zu Rotation Berlin abgeschoben, derweil im Gegenzug Peter Hackbusch in der Alten Försterei seine Zelte aufschlug. Der Stürmer war darüber sehr frustriert und hatte jahrelang keinen Kontakt zum Verein mehr.

Beim ABC war Peter Riedtke schon zu aktiven Zeiten als Spielertrainer und Trainer von verschiedenen Reserve- und Nachwuchsmannschaften tätig.