einige Nachwuchsspieler

Toralf Arndt
Foto: Union-Programm
Toralf Arndt
DDR
*08.11.1966
Offensivallrounder
 

Galt als große Nachwuchshoffnung, verließ Union in Richtung Rotation, um später bei Rot-Weiß Erfurt 2.Bundesliga und UEFA-Cup zu spielen. Kehrte dann nach Berlin zurück, wo er u.a. TeBe und den BFC Dynamo verstärkte.

Spielt regelmäßig in der Union-Traditionsmannschaft und ist Co-Trainer bei Fortuna Biesdorf.

 
Jan Hochscheidt
Foto: Union-Programm
Jan Hochscheidt
Deutschland
*04.10.1987
Linker Mittelfeldspieler
 

 
Robert Huth
Foto: Michael Schmidt
Robert Huth
Deutschland
*18.08.1984
Verteidiger
 

Der Verteidiger spielte nur ein Jahr im Union-Nachwuchs, bevor er vom FC Chelsea abgeworben wurde. In London noch relativ unwichtig, wurde er später DFB-Nationalspieler und Englischer Meister.

 
Patrick Jahn
Foto: Union-Programm
Patrick Jahn
Deutschland
*22.02.1983
Verteidiger
 

 
Sven Kaiser
Foto: Union-Programm
Sven Kaiser
DDR
*27.08.1973
Mittelstürmer
 

Der Stürmer verließ Union 1990 und schloss sich Hertha BSC an, wo er als Teil der legendären "Bubis" 1993 im DFB-Pokalfinale stand. Nachhaltig sich im Profifußball etablieren konnte er nicht.

 
Thomas Strecker
Foto: Union-Programm
Thomas Strecker
DDR
*07.04.1971
Offensiver Mittelfeldspieler
 

Der Nachwuchsnationalspieler galt bei Union als größtes Talent seines Jahrgangs und wurde 1987 im Austausch für Norbert Trieloff zum BFC Dynamo delegiert.

Strecker debütierte 18-jährig in der DDR-Oberliga, verpasste dann aber in der Wendezeit den Sprung in den bezahlten Fußball und ließ seine Karriere schon in jungen Jahren ausklingen.

 
Tom Trybull
Foto: Union-Programm
Tom Trybull
Deutschland
*09.03.1993
Defensiver Mittelfeldspieler
 

Der auffälligste Spieler dieses Jahrgangs verließ Union als 15-jähriger und erfüllte sich den Traum von der Bundesliga.