Harry NIPPERT

Geboren am:
12.12.1933
Amtszeit von:
19.07.1982 - 20.09.1983
Spielerkarriere:
Dynamo Adlershof (Spielertrainer, 1962-67), Dynamo Hohenschönhausen (1960-62), Dynamo Berlin (1958-60), Vorwärts Berlin (1956-58), SG Gera-Untermhaus
Trainer vor Union:
Nachwuchsleiter 1.FC Union Berlin (03/1982-07/1982), Hansa Rostock (1978-81), BFC Dynamo (1973-77), Co-Trainer Dynamo Dresden (1969-73), Dynamo Adlershof (1967-69)
Erstes Spiel für Union:
21.08.1982, 1.FC Magdeburg - 1.FC Union Berlin 2:0
Letztes Spiel für Union:
17.09.1983, ASG Vorwärts Stralsund - 1.FC Union Berlin 1:0
Trainer nach Union:
EAB 47 Berlin (03/1984-03/85)
Nationalität:
DDR
Harry Nippert
Foto: Union-Programm
 
Spiele gewonnen unentschieden verloren Punkte PPS
33 6 8 19 26 0,79
 
Saison Spiele gewonnen unentschieden verloren Punkte PPS
DDR-Oberliga 1982/83 25 5 7 13 22 0,88
FDGB-Pokal 1982/83 2 1 0 1 3 1,50
DDR-Oberliga 1983/84 5 0 1 4 1 0,20
FDGB-Pokal 1983/84 1 0 0 1 0 0,00

Unions wohl umstrittenster Trainer.

Hartnäckig hielt sich das Gerücht, er wäre als DFV-höriger Aufpasser im Verein installiert worden. Seine Trainingsmethoden galten als paramilitärische Ausbildung, Wolfgang Matthies verließ wegen ihm den Verein.

Ansonsten spricht seine katastrophale Bilanz wohl für sich.