Florian HÜBNER

Geboren am:
1.03.1991
Im Verein:
2018 - 2021
Vor Union:
Hannover 96 (2016-18), SV Sandhausen (2013-16), Borussia Dortmund (2011-13), SV Wehen Wiesbaden (1994-11)
Erstes Spiel für Union:
19.08.2018, FC Carl Zeiss Jena - 1.FC Union Berlin 2:4
Letztes Spiel für Union:
13.02.2021, 1.FC Union Berlin - FC Schalke 04 0:0
Nach Union:
1.FC Nürnberg (2021-)
Nationalität:
Deutschland
Florian Hübner
Foto: Stefanie Fiebrig
Innenverteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:48 Rote Karten:0 Tore:2
Eingewechselt:3 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:3 Gelbe Karten:16
Saison Einsätze E. A. R. GR.G.Tore Elfm.
19
2.Bundesliga 2018/19 28 (34) 0 1 00102 0 (0)
DFB-Pokal 2018/19 2 (2) 1 0 0010 0 (0)
Bundesliga-Relegation 2019 1 (2) 0 0 0000 0 (0)
Bundesliga 2019/20 11 (34) 2 1 0020 0 (0)
DFB-Pokal 2019/20 0 (4) - - ---- -
Bundesliga 2020/21 6 (34) 0 1 0030 0 (0)
DFB-Pokal 2020/21 0 (2) - - ---- -

Dem Innenverteidiger hatte man in Hannover die Bundesligatauglichkeit abgesprochen. Hübner wechselte an die Alte Försterei und wurde zum Aufstiegshelden, während 96 in die Zweitklassigkeit abstieg.

Allerdings musste man danach konstatieren, dass die Verantwortlichen bei Union wohl ein ähnliches Bild von dem kopfball- und zweikampfstarken Recken wie ihre Kollegen aus Niedersachsen hatten. Auch wenn Florian Hübner das große Pech hatte, mit einer Verletzung Teile der Sommervorbereitung und die ersten Saisonspiele zu verpassen, auch wenn alles glatt gelaufen wäre, er wäre ob der getätigten Neuverpflichtungen wohl trotzdem nur Innenverteidiger Nr. 4 gewesen. Und daran änderte sich auch in der folgenden Spielzeit nichts, in der der einstige Stammspieler noch ganze fünf Ligaeinsätze hatte.

Hübner verließ den Verein und wechselte zum ambitionierten Zweitligisten nach Nürnberg, um wieder an Spielzeit, vor allem an Bedeutung zu gewinnen.