Manuel SCHMIEDEBACH

Geboren am:
5.12.1988
Im Verein:
2018 - 2020
Vor Union:
Hannover 96 (09/2008-18), Hertha BSC (2003-08), Nordberliner SC (-03), SC Staaken, Spandauer SV, Schwarz-Weiß Spandau
Erstes Spiel für Union:
5.08.2018, 1.FC Union Berlin - FC Erzgebirge Aue 1:0
Letztes Spiel für Union:
27.06.2020, 1.FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf 3:0
Nationalität:
Deutschland
Manuel Schmiedebach
Foto: 
 
Zentraler defensiver Mittelfeldspieler
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:42 Rote Karten:0 Tore:0
Eingewechselt:3 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:15 Gelbe Karten:11
 
Saison Einsätze E. A. R. GR.G.Tore Elfm.
Trikot Nr. 242.Bundesliga 2018/19 32 (34) 0 10 0090 0 (0)
DFB-Pokal 2018/19 2 (2) 0 1 0000 0 (0)
Bundesliga-Relegation 2019 2 (2) 0 1 0010 0 (0)
Bundesliga 2019/20 5 (34) 3 2 0000 0 (0)
DFB-Pokal 2019/20 1 (4) 0 1 0010 0 (0)

Der aus Berlin stammende Sechser hatte viele Jahre in Hannover das Spiel des Gegners zerstört. Jetzt erschien er den 96'ern nicht mehr gut genug und Union schlug zu.

Schmiedebach war ein ganz wichtiger Baustein in der Aufstiegsmannschaft, in der darauf folgenden Bundesliga-Premierensaison konnte er sich gegen die gewachsenen Konkurrenz auf seiner Position nicht behaupten. Sein Abgang nach zwei sehr erfolgreichen Vertragsjahren wurde menschlich von vielen bedauert, denn mit seinem Aufstiegsfeier-Anruf beim damaligen Kiel-Trainer "Wir sind's - die nicht Fußball spielen können!" hatte er, ob echt oder nicht - einen Auftritt, der allen Unionern ewig in Erinnerung bleiben wird.